• Klaus Honner

Nachhaltigkeit und Compliance Management im Juwelierbetrieb!

Das Them Nachhaltigkeit wird auch im Juwelierbetrieb immer wichtiger, auch wegen dem neuen Lieferkettengesetz, welches nächstes Jahr wirksam wird. zu finden unter dem Link: https://www.bmz.de/de/themen/lieferkettengesetz


Wir bemühen uns möglichst nachhaltig zu planen und mit nachhaltigen Firmen zusammenzuarbeiten. Viele unserer Lieferanten sind bereit RJC zertifiziert, das bedeutet,

dass die Produktion möglichst CO2 neutral erfolgt und weitere umweltschonende Maßnamen ergriffen werden. Einige Beispiele dafür sind Solaranlagen, Elektrofahrzeuge, verfolgbare Lieferketten, die Rohmaterialien wie Silber und Gold stammen aus Edelmetallrecyling. Ein Beispiel dafür finden bei unserem Trauringlieferanten Breuning aus Pforzheim. Dazu der folgende Link: https://www.breuning.de/nachhaltigkeit.html


Unsere eigenen Aktionen welche wir bereits umgesetzt haben sind. Die Beleuchtung im Geschäft wurde komplett auf stromsparendes LED umgestellt. Unser Firmenfahrzeug ist bereits elektrisch. Unsere Rohmaterialien stammen komplett aus unseren Altmetallankäufen.


Dazu einen Tipp: falls Sie für Ihren Schmuck keine Verwendung mehr haben, dann kaufen wir Ihren Altschmuck gerne an, wir fertigen dann aus dem recyceltem Altmetall wieder neuen Schmuck.


Weiterhin ist eine Solaranlage in Planung und wir werden in Zukunft alle Verpackungsmaterialien in Papier halten.

Unsere Diamantenhändler achten sehr darauf, dass die Diamanten welche wir verkaufen konfliktfrei sind, Diese Diamanthändler sind ebenfalls RJC zertifiziert.

Nähere Informationen zu der RJC Zertifizierung finden Sie unter dem Link: https://responsiblejewellery.com/





0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen